Erbrecht und Familienrecht

Als Fachanwältin für Familienrecht berate und begleite ich Sie bei Fragestellungen zu Themen wie elterlicher Sorge, Unterhalt, Zugewinnausgleich, Vermögensauseinandersetzung, Ehewohnung und Hausrat. Dies tue ich sowohl außergerichtlich, als auch, wenn Ihre Rechte nicht anders zu wahren sind, vor Gericht.

Probleme im Familienrecht betreffen häufig Probleme mit Umgangsvereinbarungen und Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder, vermögensrechtliche Auseinandersetzung wie zum Beispiel das Eigenheim und Fragen zum Renten- und Versorgungsausgleich sowie Fragestellungen zu nichtehelichen Kindern. Meist sind zunächst dringende finanzielle Fragen, wie zum Beispiel die Berechnung des Unterhaltes, zu klären.

Auf dem Gebiet des Erbrechtes sind Ihre Rechte als Erbe oder Pflichtteilsberechtigter zu wahren und konstruktive Lösungen zu finden, um jahrelange Rechtsstreite und Konflikte zu vermeiden

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit sind zudem Fragen des Elternunterhaltes.

Nicht nur Eltern sind verpflichtet ihren Kindern Unterhalt zu leisten, sondern auch Kinder müssen für ihre Eltern sorgen. Elternunterhalt gewinnt zunehmend an Bedeutung. Problematisch kann es vor allen Dingen dann werden, wenn die eigenen Eltern ins Pflegeheim ziehen und Sozialhilfe betragen. Die Sozialämter sind daran interessiert die entstehenden Kosten von den Kindern zurückzuholen. Oft wird dabei zunächst eine Einkommens- und Vermögensauskunft der Kinder eingefordert, auf deren Basis im Anschluss eine Unterhaltsberechnung erstellt wird.

Mir ist es möglich Sie bundesweit gegenüber allen Sozialämtern zu vertreten. Ziel ist es eine Einigung zu erreichen, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss.